Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu:

Ich stimme zu.

Software Defined Network

Software Defined Network

07.08.2020
Hubert Rémond, Senior Consultant

Die Ausnahmesituation, die wir in den letzten Monaten durchleben mussten, war ebenso überraschend wie global. Wir wurden gezwungen, schnell zu reagieren, um unseren Alltag weiterhin bestreiten zu können. Besonders betroffen waren auch die IT-Abteilungen der Unternehmen. Die Gewährleistung der Kontinuität stellte hohe Anforderungen und stellt si noch immer.

SPIE ICS, als wichtiger IT-Integrator innerhalb der Schweiz, hat ihren Kunden während den zahlreichen Herausforderungen zur Seite gestanden. Es galt, diese gemeinsam zu meistern. Der Einsatz von Software Defined Network (SDN) – Technologien war ein Teil der Lösungen.

Zu den möglichen Auswirkungen der gemachten Erfahrungen zählt, insbesondere im Dienstleistungssektor, dass sich die Hybridisierung der Arbeit zuhnemende Zustimmung erhält. Dies bringt nicht nur eine Veränderung unserer Gewohnheiten mit sich, sondern wirft auch folgende Frage auf:  

  • Wie stellen wir für unsere Kunden und Mitarbeiter das beste IT-Erlebnis zur Verfügung, zuverlässig und sicher, ganz egal, ob im Büro oder Homeoffice, mobil oder ortsgebunden?

Hinzu kommt, dass Daten, die früher fast ausschliesslich lokal verfügbar waren, sich zunehmend in einer Cloud befinden, sei es privat oder öffentlich.  Es geht nicht mehr um die Frage, ob man in die Cloud migrieren soll, sondern wann und wie migriert wird. Es stellen sich also zwei weitere Fragen:

  • Wie können wir die von der Cloud gebotenen Flexibilität nutzen, ohne die jeweiligen IT-Teams damit zu überlasten?

  • Wie schützen wir die jeweiligen Unternehmen bzw. deren Datensicherheit, unabhängig davon, wo diese abgelegt sind?

Die IT-Umgebung von gestern, die überwiegend vor Ort betrieben wurde, entwickelt sich zur heutigen On- und Off-Premise-Umgebung. SDN-Technologien können die notwendigen Werkzeuge bereitstellen, diesen Herausforderungen zu begegnen.

Die Vorteile von SDN sind zahlreich und es ist unmöglich, diese hier alle aufzulisten. Einige davon sollen jedoch stichwortartig beleuchtet werden:

  • Zeitersparnis durch die Automatisierung bestimmter Tasks von erheblichem Arbeitsaufwand und einem geringen Mehrwert

  • Gewinn an Sichtbarkeit durch umfangreiche, autonom durchgeführte Analyse der Infrastruktur, der Applikationen und deren Benutzer

  • Zugewinn an Sicherheit durch die Möglichkeit, globale Richtlinien umzusetzen, ganz unabhängig davon, ob Ressourcen und Nutzer vor Ort oder ausser Haus sind

  • Garantie von bestmöglicher IT-Erfahrung, mit der Möglichkeit, schnell und effizient reagieren zu können, wenn eforderlich

Ich stelle mir die IT-Umgebung gerne als eine Plattform vor, die auf einem soliden Fundament (Infrastruktur) basiert, auf welchem jede Lösung oder Anwendung ein neuer Baustein ist, der sie anreichert und verbessert. Wir sind dann in der Lage, aus den aus der Infrastruktur rückgekoppelten Daten Werte zu extrahieren, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten und diese stetig zu verbessern. Dies, während wir Daten aus Lösung A nutzen um Lösung B einzuspeisen.

Die Vorteile für Unternehmen und deren IT-Abteilungen, sollten sie diesen Weg einschlagen, sind vielfältig. Sie reichen von der Unterstützung bei der Erstellung eines Business Continuity Plans (BCP) im Falle von grösseren Vorkommnissen, wie Sicherheitsverletzungen, globalen Ausnahmesituationen, bis hin zur Unterstützung von Geschäftszweigen bei der Generierung neuer Umsatzquellen. Die IT kann dann Ihrer Hauptfunktion nachkommen, den Support -  und Unterstützung des Unternehmen bei der Innovation.

Diese Art von Veränderungen auf einmal vornehmen zu wollen, ist utopisch. Es ist wichtig, Schritt für Schritt vorzugehen und einer zuvor festgelegten Strategie zu folgen. SPIE hat strategische Partnerschaften mit Lieferanten aufgebaut, die auf dem neuesten Stand dieser Technologien sind. Wir können Sie vor, während und nach der Transition Phase unterstützen. Mit unserer Erfahrung und unserem Know-How ermöglichen wir es Ihnen, den SDN-Ansatz in Ihrer Organisation bestmöglich zu nutzen.

Software Defined Network
back to panels