Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu:

Ich stimme zu.
Newsletter #2 SPIE E-Mobility

Newsletter #2

In dieser Ausgabe erfahren Sie, mit welchem Unternehmen im Bereich von Zahlungs- und Abrechnungssystemen (Backend) wir in Zukunft zusammenarbeiten werden und wieso wir uns für dieses System entschieden haben. Nach einem kurzen Einblick über den Stand unserer angestrebten Partnerschaften mit grossen internationalen Herstellern von Ladeinfrastruktur informieren wir Sie über ein weiteres Highlight. Wir stellen Ihnen unser neues Prozesstool TackBox vor, welches Ihnen und uns helfen wird, Prozesse in hoher Qualität und Effizienz zu managen.

Mit bestens bekannten Lieferanten und IT-Systemen sind wir nun gerüstet, Projekte in allen Grössen und Ausprägungen abzuwickeln. Unsere zukünftigen Aktivitäten fokussieren sowohl auf den Schweizer wie auch auf den europäischen Markt. Wir bieten damit unseren Kunden und Geschäftspartnern die Möglichkeit, ihre E-Mobility-Strategie mit unseren Dienstleistungen zum Erfolg zu führen.

Bereits in der Anfangsphase der SPIE E-Mobility konnten wir für diverse Kunden wie Ionity, Tesla, Volvo, Move, AEK und Groupe E diverse Projekte in Leistungsbereichen gewinnen. Dieses Vertrauen schätzen wir sehr und freuen uns, nun diese Projekte in gewohnter hoher Qualität für unsere Kunden und Geschäftspartner umzusetzen.

Chargecloud –  Zugangs- und Abrechnungssystem zum Managen von Ladestationen

Um unseren Kunden und Geschäftspartnern sowohl eine umfangreiche Palette an Ladeinfrastruktur als auch die erforderlichen Dienstleistungen liefern zu können, war es für die junge SPIE E-Mobility von zentraler Bedeutung, ein Backend-System für Ladestationen ins Produktsortiment aufzunehmen. Ein flexibler und moderner Software-Service bietet den Betreibern oder Besitzern von Ladeinfrastruktur bedürfnisgerechte Lösungen zur Verwaltung und Abrechnung ihrer Ladeinfrastruktur an.

Nach intensiven Gesprächen mit verschiedenen Backend-Anbietern hat sich SPIE E-Mobility für das Produkt des Unternehmens Chargecloud entschieden. Bei der Wahl von Chargecloud spielten folgende Gründe eine Rolle:

  • Chargecloud ist in Deutschland bereits weit verbreitet, verfügt über langjährige Erfahrung und weist erstklassige Referenzen auf.
  • Chargecloud ist ein unabhängiges Unternehmen und wird nicht von einem Energieunternehmen dominiert.
  • Die Entwicklerfirma Powercloud konnte ihre Erfahrungen aus der Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Energieversorgern und der Abrechnung von Stromlieferungen in die Konfiguration von Chargecloud einfliessen lassen.  
  • Der SPIE E-Mobility-Spezialist Adrian Noger, welcher in seiner vorgängigen Tätigkeit bereits viel Erfahrung mit verschiedenen Backend-Systemen gesammelt hat, beurteilte den modularen Aufbau und die technischen Möglichkeiten der Chargecloud als hervorragend.
  • Das Preis-Leistungs-Verhältnis bei Chargecloud ist äusserst attraktiv und ermöglicht damit günstige Lösungen für unsere Kunden.

SPIE E-Mobility vertritt Chargecloud exklusive in der Schweiz und wird damit zum idealen Partner für Energieunternehmen, welche selbst keine Backend-Lösungen entwickeln und betreiben möchten. SPIE E-Mobility wird keinen Strom auf Ladestationen verkaufen, sondern konzentriert sich ausschliesslich auf Dienstleistungen im IT-Bereich wie Abrechnungen, Überwachung von Ladestationen oder First-Level-Support. SPIE E-Mobility liefert alle relevanten Komponenten für den Betrieb und die Abrechnung von öffentlichen und halböffentlichen Ladestationen.

Durch das Angebot des neu entwickelten Prozesstools «TackBox» und einem breiten Angebot an Ladestationen führender Hersteller positioniert sich SPIE E-Mobility mit Chargecloud zum Gesamtlösungsanbieter im Bereich der Elektromobilität. Somit erhalten unsere Kunden und Geschäftspartner alle Dienstleistung aus einer Hand.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Chargecloud und stellen Ihnen die Möglichkeiten gerne vor.

Mobilitätsarena – Der Treffpunkt für Entscheidungsträger, Innovatoren und Interessierte im Bereich der Mobilität

Erfahren Sie direkt von unseren E-Mobility Mitarbeitern am Ausstellungsstand an der Mobilitätsarena in Bern alle Neuigkeiten rund um Prozesse, Lieferanten und Backendsysteme aus erster Hand.

Weiter können Sie ihr Fachwissen an Vorträgen, Panels und während Gesprächen mit Fachspezialisten aus dem Elektromobilitätsbereich erweitern.

Alle weiteren Informationen und das Anmeldeprozedere erfahren Sie unter folgendem Link:
www.mobilitaetsarena.ch

Besuchen Sie uns an unserem Stand. Wir freuen uns auf spannende Gespräche.

SPIE E-Mobility geht «präferierte Partnerschaften» mit Herstellern von Ladestationen ein

Um unseren Kunden und Geschäftspartnern ab sofort individuelle und optimale Lösungen für Ladeinfrastruktur-Projekte anbieten zu können, haben wir in den letzten Monaten intensive Gespräche und Verhandlungen mit europäischen Lieferanten von Ladestationen geführt. Es freut uns ausserordentlich, dass wir Ihnen dadurch nun ein umfassendes und attraktives Portfolio anbieten können.

Momentan finalisieren wir die Verträge und werden diese Lieferanten an der Mobilitätsarena in Bern bekanntgeben. Wir werden ein Produktsortiment anbieten, welches alle Leistungsbereiche sowohl im AC- wie auch im DC-Bereich abdeckt. 

In Zukunft wird das Angebot mit Produkten von weiteren Herstellern ergänzt. Doch bereits jetzt können wir mit dem qualitativ hochwertigen Produktsortiment alle Anwendungsmöglichkeiten abdecken. Gleichzeitig können wir durch die Partnerschaften mit unterschiedlichen Unternehmen auf grosses Fachwissen zurückgreifen. Wir sind überzeugt, dass wir mit der strategischen Zusammenarbeit mit mehr als einem Hersteller unsere Kunden bestmöglich bedienen können. In Kombination mit unserem Prozesstool «TackBox» und unserem Backendsystem von Chargecloud können wir auf Wunsch Gesamtlösungen von der Planung bis hin zur Installation und Wartung anbieten.

Go Live des Prozesstools «TackBox» 

Um unterschiedlichste Ladeinfrastrukturprojekte für Elektrofahrzeuge zeitgleich, speditiv, und übersichtlich managen zu können, kommt den Prozessabläufen eine zentrale Bedeutung zu. Mit dem neu entwickelten Prozesstool «TackBox» bietet SPIE E-Mobility ihren Kunden und Geschäftspartnern übersichtliche und jederzeit aufrufbare Prozessschritte. «TackBox» vereinfacht sämtliche Prozesse - von der richtigen Auswahl der Ladestation, über Prüfung der Situation vor Ort, Kontrolle der Anschlusswerte der zu beladenden Fahrzeuge, nötige Bewilligungsverfahren, Installation und Inbetriebsetzung der Ladestationen bis hin zu Wartung und Unterhalt. 

Neben alle diesen umfassenden Teilbereichen ist jederzeit sichergestellt, dass die neuen geltenden Datenschutzrichtlinien vollumfänglich abgebildet sind und die Sicherheit dem neusten Standard entsprechen. Durch den europäischen Fokus der SPIE wurde auch darauf geachtet, dass länderspezifische Anforderungen und Gegebenheiten in der «TackBox» abgebildet werden können. Neben den Standardsprachen Deutsch und Englisch werden auch Französisch und Italienisch verfügbar sein. Es ist jeder Zeit möglich weitere Landesprachen zu hinterlegen. 

Während der gesamten Umsetzungsphase lag stets ein grosses Augenmerk auf der Customer Experience, um eine intuitive Steuerung zu gewährleisten. Dazu gehört auch, die «TackBox» Aufträge mittels des Smartphones einzusehen, zu ergänzen und zu bestätigen. Dies erleichtert das Handling aller involvierten Partner gleichermassen und verbessert die interdisziplinäre Zusammenarbeit. 

Wir sind überzeugt, dass SPIE E-Mobility mit dem neu entwickelten, innovativen Prozesstool «TackBox» die notwendigen und benötigten Informationen für die vereinfachte und optimierte Projektabwicklung jederzeit und zeitgerecht abbilden kann. Somit können jederzeit Kunden, Lieferanten, Installationsfirmen, Fahrzeughersteller, Verwaltungen und Stromversorger in Echtzeit den Stand eines Projekts einsehen. 

Das Team der SPIE E-Mobility freut sich, Ihnen «TackBox» persönlich vorstellen zu dürfen.

Noch nicht Abonnent unseres Newsletters?

Jetzt gleich anmelden!

 

Erste Ausgabe des Newsletters verpasst? Hier nachlesen.

    Anmeldung für unseren Newsletter

    Abonnieren Sie unseren Newsletter bequem per E-Mail. In unregelmässigen Abständen bleiben Sie so informiert über die Entwicklungen, Aktualitäten und Services von SPIE E-Mobility.





                  Mit der Anmeldung akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinien.
                  https://www.spie.ch/de/unternehmen/datenschutzerklaerung/

                  back to panels